Google Übersetzung

Gesundheits-Center Kiene

Römerstr. 3 / Bamlach

D - 79415 Bad Bellingen

Tel: +49 7635 2555

Badekuren - Ambulante Vorsorgeleistungen

Thermalbad Balinea in Bad Bellingen

Das Bad Bellinger Mineral-Thermalwasser

In Bad Bellingen sprudelt das gesunde Nass aus drei Austrittsquellen.

Es zählt zu den besten Deutschlands!

Unser Mineral-Thermalwasser zählt aufgrund seines hohen Mineralsalz- und Kohlensäuregehalts zu den besten in Deutschland. Auch seine Wassertemperatur trägt zu dieser Auszeichnung bei. Sie liegt mit 34 bis 36 °C im sogenannten Behaglichkeitsbereich. Sie wird also weder als zu warm noch als zu kalt ... sondern als besonders angenehm empfunden.

 

Einzigartig in Deutschland

natives Thermalbecken - naturlbelassenes Mineral-Thermalwasser
Die Benutzung ist im Eintrittspreis bereits inklusive

Die Balinea Thermen bieten die seltene Möglichkeit, in einem Pool mit nativem Thermalwasser zu baden. Es ist vollkommen naturbelassen und daher „im Zustand höchster biologischer Wirksamkeit“.

Die dunkle Färbung beruht auf Eisenausfällungen und Mineral-Ablagerungen. Im nativen Zustand ist die Wirkung des Mineral-Thermalwassers besonders intensiv. Daher ist eine maximale Badezeit von 10 - 15 Min. erlaubt.

Die Heilkraft unseres Mineral-Thermalwassers. Indikationen:

Entzündliche, rheumatische Erkrankungen
  • Arthritis • Gicht • subakuter Gelenkrheumatismus
  • chronische Polyarthritis • Psoriasis-Arthritis
Weichteilrheumatismus
  • Muskelrheumatismus (Fibrositis)
  • Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis)
Nervenerkrankungen
  • Lähmungsfolgen nach Schlaganfall   • Neuralgien   • Ischias
Erkrankungen des Vegetativums
  • Stressyndrome und Erschöpfungszustände
Degenerative Knochen- und Muskelerkrankungen
  • Osteoporose
  • Muskelschwund (Muskeldystrophie in gewissen Stadien)
Aufbraucherkrankungen der Gelenke und Wirbelsäule
  • Arthrosis deformansis, insbesondere Hüft- und Kniegelenkarthrose und deren nachoperative Behandlung
  • Spondylarthrosis 
  • Erkrankungen der Wirbelsäule (Spondylosis) 
  • Bandscheibenschäden/ Bandscheibenvorfall und deren nachoperative Behandlung 
  • Haltungsschäden 
  • statisch muskuläre Insuffizienz der Wirbelsäule 
  • Scheuermannsche Erkrankung
Gegenindikationen
  • Akute Entzündungen und Erkrankungen, Schilddrüsenüberfunktionen, Anfallsleiden, Malignom
Balinea Therme mit Aussenbecken

Wichtige Tipps

für Ihren Kurantrag oder Gesundheitsaufenthalt in Bad Bellingen

Wenn Sie eine Badekur beantragen, dann kann Ihnen der Badearzt Thermalbäder, Krankengymnastik, Naturfango usw. verordnen ... ohne Einschränkung.
Durch eine vielfältige Therapie, die längere Verweildauer, durch Ortswechel und Klimawechsel kommt es zu einer besseren Erholung Ihres Körpers. 

Folgende Tipps erleichtern Ihnen die Antragstellung: 

Den Antrag "ambulante Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten" (das ist die offizielle Bezeichnung für die ambulante Badekur) bekommen Sie bei Ihrer Krankenkasse. Lassen Sie den Antrag möglichst 2-3 Monate vor Ihrem Kuraufenthalt von Ihrem Hausarzt oder Facharzt ausfüllen. Bei einer genehmigten Badekur erhalten Sie wie gewohnt Ihre Anwendungen und eventuell bis zu 13 € Tageszuschuss. Bei medizinischer Notwendigkeit können Sie normalerweise alle 3 Jahre eine Badekur erhalten. Sollten sich die bestehenden Beschwerden verschlimmern oder kommen neue Beschwerden dazu, dann kann der Antrag auch schon nach 1 Jahr wieder gestellt werden. 

Der Antrag wird von Ihrem Arzt ausgefüllt.
Dabei sind mehrere Punkte zu beachten. Es reicht jetzt nicht mehr aus, nur die Diagnose einzutragen.
Es muss jetzt hier die Krankheitsverhütung begründet werden, z.B.:

  • stressbedingte Befindlichkeitsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Schichtarbeitsfolgen
  • Schlafstörungen usw.

Bei einer bestehenden chronischen Krankheit muss jetzt nach Beschreibung der ICF* folgendes im Kurantrag attestiert werden: 

  • z.B. Schultersteife
  • dauerhafter Wirbelsäulenschmerz bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule

Und auch die daraus resultierenden Funktionsstörungen und Beeinträchtigungen wie:

  • nicht mehr Socken anziehen und Schuhe binden möglich
  • Treppen steigen nicht mehr möglich oder gefährdet
  • tägliche Hygienemassnahmen nicht mehr möglich oder gefährdet 

Diesen Antrag müssen Sie oder oder Ihr Arzt nun bei der Krankenkasse einreichen. Laut Gesetz (SGB 9§14 Abs.5) darf die Krankenkasse nicht länger als 14 Tage für die Bearbeitung des Kurantrages brauchen!
Bei Fragen zur Antragstellung können Sie uns auch anrufen: 07635-2555.

*ICF: Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit

Unbedingt beachten:
Voraussetzung für einen genehmigungsfähigen Kurantrag ist, dass Sie sich vor Antragstellung von Ihrem Hausarzt physikalische Therapie verordnen lassen und diese zu Hause durchführen lassen. Somit haben Sie die physikalischen Möglichkeiten zu Hause ausgeschöpft. So haben Sie einen wichtigen Punkt für eine Genehmigung erfüllt, der von den Krankenkassen gefordert wird.

Wenn der Antrag trotzdem abgelehnt wird: 

(der Medizinische Dienst darf nur eine Empfehlung geben, aber genehmigen kann nur Ihre Krankenkasse)

Legen Sie unbedingt schriftlichen Widerspruch ein. Begründen Sie diesen Widerspruch z.B. folgendermassen: 

  • die Ärzte zu Hause verordnen kaum Anwendungen
  • zu Hause ist kein Bad Bellinger Mineral-Thermalwasser vorhanden
  • am Kurort sind Sie frei von Alltagsstress und häuslichen Pflichten
  • bessere, effektivere Regenerierung durch Ortswechsel und anderes Klima. 

Bei Fragen  zum Widerspruch  können Sie uns auch anrufen: 07635-2555.

Selbstverständlich nehmen wir auch Rezepte von Ihrem Arzt zu Hause an.
Sollte dieser erklären, dass er keine Massagen oder Fangopackungen mehr verordnen darf, dann können Sie ihn auf SGB V, §23, Abs.1 und die Heilmittelrichtlinien hinweisen. Dort ist klar geregelt, dass er weiterhin Heilmittel auf Rezept verordnen darf. 

Dies alles sind Schritte mit dem Ziel, Ihre Gesundheit zu verbessern.
Auch die eine oder andere selbst bezahlte physikalische Anwendung kann einen wichtigen Schritt zu Ihrer Genesung und Ihrem Wohlbefinden beitragen.  

Ambulante

Vorsorge-leistungen

in anerkannten Kurorten

früher Badekur 



 -->   

Zuerst zum Arzt, der stellt schriftlichen 

Kur-Antrag*


     

Krankenkasse

prüft/genehmigt

    <---->

Krankenkasse

lehnt ab -> 

Widerspruch**

     
              -->    


Ambulante

Vorsorgeleistung

 

     
 

                      -->  

Patient wählt

mit Arzt
geeigneten 
Kurort 

     
   

 -->  

Für Bad Bellingen Anmeldung: 07635 2555    
                         -->  

Ihre Badekur

in Bad Bellingen  

 

*schriftl. Kur-Antrag
Verband Dt. Badeärzte

**Widerspruch
bei abgelehntem Kur-Antrag


2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.3 KB
3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.8 KB

Die Naturfango-Therapie

Nur wenige Kilometer nordwestlich von Bad Bellingen liegt der Kaiserstuhl. Es ist die sonnenreichste und wärmste Region von Deutschland. Das dort vorkommende Vulkanitgestein hat ein Alter von ca. 16 Millionen Jahren. Es wird in einem besonderen Verfahren zerkleinert, bei etwa 400 C getempert (über längere Zeit erhitzt) und dann mikrofein zermahlen. Wenn nach diesen Vorbereitungen das vulkanische Pulver mit Wasser gemischt wird, erhält es seine geschmeidige Konsistenz und entfaltet es eine Vielzahl an therapeutischen Wirkungen.

Therapie mit Naturfango

Besonders geschätzt wird Naturfango in der Wärmetherapie und Kältetherapie. Dieses Vulkanitpulver gewährleistet über die gesamte Anwendungsdauer eine konstant hohe Packungstemperatur.

 

Da der Fangobrei hohe Mengen an Wasser aufnehmen kann, ist er auch in der Lage, dringende Absonderungen des Körpers aufzunehmen.

Dadurch hilft das Naturfango sehr effektiv bei der Behandlung und Vorbeugung vieler Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Bei Anwendungstemperaturen von 43 - 50 C wirken die Naturfangopackungen als Wärmetherapie z.B. bei: 

  • Rheumatismus des Bindegewebes
  • Rheumatismus der Muskeln
  • chronisch rheumatischen Gelenkerkrankungen
  • Förderung der Durchblutung
  • Linderung von Schmerzen
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lockerung des Bindegewebes

Bei Anwendungstemperaturen von 15 - 20 C wirken sie vor allem bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen: 

  • entzündungshemmend
  • abschwellend

 

Zusammensetzung von Hauri-Vulkanitfango: 

Fangopackung, Vorbereitung für die Behandlung
  • Kieselsäure
  • Titan
  • Aluminiumoxid
  • Eisenoxid
  • Manganoxid
  • Natriumoxid
  • Kaliumoxid
  • Magnesiumoxid
  • Calciumoxid
  • Strontiumoxid
  • Bariumoxid
  • Phosphoroxid
  • Kohlenstoffoxid
  • Kupfer
  • Zink
  • Bor

Die  Naturfango-Packung ist eine hochwirksame Hilfe bei der Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten des Bewegungsapparates - vor allem in Verbindung mit

Krankengymnastik

Massagen

Thermalbädern

 

Da die Packung jeweils nur einmal verwendet wird, kann sie ihre volle Wirkungsbreite entfalten. Und das gibt Ihnen natürlich auch unter hygienischen Aspekten die volle Sicherheit.
Nach dem Gebrauch kann das Vulkanitfango übrigends im Gartenbau und der Landwirtschaft genutzt werden. Der Kreislauf dieses heilenden Naturproduktes schliesst sich so wieder. 

 

 

Unser Gesundheitscenter Kiene in Bad Bellingen ist übrigends einer der wenigen Orte (und der einzige im Landkreis Lörrach), wo das Fango in völlig naturbelassenem Zustand auf dem Wasserbett verabreicht wird.

  • direkt beim Campingplatz Luginsland
  • kostenlose Parkplätze

 

Gästehaus Claudia, Ferienwohnungen in Bad Bellingen
Rabatt für längere Aufenthalte, z.B. Badekur.

Besucher von ausserhalb können auch in unserem Gästehaus Claudia übernachten. Auf dem Belegungskalender dort sehen Sie, ob zu Ihrem Wunschtermin noch Ferienwohnungen frei sind.